News

All Blog Stories

  • Nach erfolgreichem pitch und etwa 2 Jahren Entwicklungszeit ist es soweit. COBI steht für Connected Biking und ist ein digitales hub zur Verbindung von Smartphone und Fahrrad. Via App werden Navigations-, Kontroll-, Steuerungs-, Informations- und Kommunikationsaufgaben übernommen. Das hub integriert außerdem sensorgesteuertes Licht, Warnsignal, Diebstahlwarnung und eine powerbank (für nicht e-bikes) zum Laden des Smartphones. Fürs Frontlicht sind passend zu den Fahrradwelten Urban-, Race- und Mountainbikes verschiedene 'Stylekits' wählbar.

    cobi hardware design by daniels + erdwiens

    Die Produktentwicklung in enger Zusammenarbeit mit dem stetig wachsenden COBI-Team sowie externen Konstruktionsbüros, Lichtentwicklungsexperten, Software- und App-Entwicklern, Kommunikationsprofis und Produktions-Partnern war extrem spannend und herausfordernd. Wir haben viel gelernt, aber auch viel gegeben. Now, ride ahead with COBI !

    cobi hardware design by daniels + erdwiens
  • Gängigen Prognosen zufolge wird China in einigen Jahren der weltweit größte Markt für Konsumartikel sein. Produkte, die einfach nur von großen westlichen Markenherstellern übernommen werden, haben mittelfristig ausgedient. Chinesische Käufer sind anspruchsvoll. Und vor allem: Sie haben andere Bedürfnisse. Diese Bedürfnisse kennenzulernen, gehörte für uns zu den interessantesten Erfahrungen der letzten Jahre im Rahmen einer intensiven Zusammenarbeit mit Haier in Qingdao.

    Wir freuen uns, ein weiteres umfangreiches Projekt für die Haier Group mit intensiver Trend- und Marktforschung, qualitativer Analyse chinesischen Nutzerverhaltens sowie anschließender Designentwicklung einer Serie von prominenten flagship-Produkten im Küchenbereich erfolgreich abgeschlossen zu haben. Projekte wie dieses gehören sicherlich zu den größten und spannendsten Herausforderungen, die wir uns als Designer vorstellen können. Über die Ergebnisse werden wir nach Markteinführung berichten.

    Tsingtao Bier in Qingdao ist eine der größten chinesischen Bierbrauereien mit deutschen Wurzeln.
  • Wir freuen uns über die Beschreibung und prominente Platzierung der von Micha Daniels für den Hersteller Blomus entworfenen Zitronenpresse Callista im aktuellen FAZ-Magazin. Im Artikel "Nouvelle Cuisine" der Novemberausgabe werden die "14 gelungensten Entwürfe" vorgestellt. Außer Callista gibt es Michael Graves' Wasserkessel mit neuer "Tea-Rex" Pfeife (Alessi), die "Kanne Theo" von Francis Cayouette für Stelton und andere interessante Küchenhelfer zu sehen.

  • Das Thema UUX - Usability und User Experience - wurde in Frankfurt anläßlich des World Usability Days aus unterschiedlichen Positionen beleuchtet und diskutiert. Micha Daniels referierte über seine Erfahrung mit chinesischen Auftraggebern und dem Wandel von Produktentwicklungsstrategien in China.

    Das Infragestellen bestehender Produktkonzepte und der klare Focus auf die Erforschung der users' needs ist eine der Grundvoraussetzungen zur Entwicklung neuer, geeigneter Produkte für die in China rapide wachsende Mittelschicht.

    Micha Daniels World Usability Day in Frankfurt
  • Nach Abschluß der Entwicklung einer Serie von Elektrostimulationsgeräten freuen wir uns über das feedback von Herrn Ulrich Burr, Geschäftsführer keytech GmbH:

    daniels + erdwiens lieferte ein perfektes Designergebnis. Die Agentur bot außerdem eine Leistung, die weit über das reine Produktdesign hinausging. Neben der umfangreichen Unterstützung und Beratung zu allen strukturellen Fragen der Entwicklung überraschte d+e vor allem auch durch die Bereitstellung eines perfekt abgestimmten Netzwerkes beginnend bei der Konstruktion bishin zur Werkzeugerstellung und übernahm als Schnittstelle zwischen elektronischer Technikentwicklung, Konstruktion und Werkzeugbau Projektmanagement-Aufgaben. Ich empfehle die Agentur uneingeschränkt. Gerne teile ich diese Erfahrungen auch im persönlichen Gespräch mit.

    Industriedesign Medical Design Sanakey
  • Im "Architecture and Design Guide" des Magazins Discover Germany (Februar-Ausgabe 2014) ist ein Artikel über uns erschienen mit Interview und Abbildungen einiger unserer bekanntesten Produkte im Bereich Küchengeräte und Küchenhelfer.

    daniels + erdwiens in Discover Germany magazine
  • Auf der IFA wurden die von uns gestalteten Weiterentwicklungen der Flagship-Espressovollautomaten SIEMENS EQ.8 und BOSCH Veroselection vorgestellt. Die wesentlichen Merkmale der neuen Baureihe sind neben funktionalen Verbesserungen und einem nahzu komplett aus Edelstahl bestehenden Gehäuse die konsequente Weiterentwicklung der markentypischen Designsprachen. Entsprechend der Zielgruppendefinitionen entwickelten wir die SIEMENS EQ.8 puristischer, formal markant und architektonisch, während die BOSCH Veroselection weiche und fließende Formübergänge zeigt.

    Wir freuen uns über die mittlerweile seit über 12 Jahren bestehende Zusammenarbeit mit der Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, für die wir seit dem Jahr 2000 sämtliche Design-Konzeptionen im Bereich des erfolgreichen Geschäfts der Espresso-Vollautomaten entwickelt haben.

    Ein weiteres kleines Messe-Highlight war die große Präsenz des von uns entworfenen SIEMENS-Bügeleisens TS20, das - seit 2 Jahren am Markt - von der BSH inhouse Design-Abteilung durch neue Farb- und Materialstellungen immer wieder zu neuer Frische weiterentwickelt wird. 

    Industrial Design by daniels + erdwiens for Bosch und Siemens Hausgeräte
  • Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland hat in organisatorischer Durchführung des Goethe-Instituts eine Gruppe von Journalisten, Designern und Design-Lehrenden eingeladen. Als Teil des Besucherprogramms empfingen wir die Gäste, die u.a. aus Kanada, der Schweiz, Kongo, China und Russland kamen, in unserem Studio in Frankfurt. Nach unserem Vortrag zum Thema "Design, Produkt- und Markenentwicklung" gab es Gelegenheit zu Gesprächen und "hands-on"- Demonstrationen unseres Arbeitsprozesses.

    Lecture "Industrial Design for German Brand Companies"

Seiten

Meta-Navigation de-DE